24.7.: Klosterbuchhandlung wieder geöffnet.

 

Liebe Freunde des Klosters Neresheim,

 

wir freuen uns, ankündigen zu können, dass wir unsere Klosterbuchhandlung ab Freitag, 24. Juli 2020, 11:00 Uhrwieder geöffnet sein wird. Die offizielle kirchliche Segnung der Klosterbuchhandlung wird in wenigen Tagen folgen.

Nach einer Phase der Renovierung und Corona bedingten Zwangspause werden wir in Zukunft von Donnerstag bis Sonntag für Sie geöffnet haben.

Im Zuge der Renovierung unserer Räumlichkeiten wurde auch das Sortiment verändert. In Zukunft werden Sie, neben einem gut sortierten theologisch/spirituellen Buchsortiment, in unserer Fair Handel Abteilung Köstlichkeiten und Kunst aus aller Welt entdecken können.

 

Die verlässlichen Öffnungszeiten ab 24.7.2020:

Donnerstag bis Sonntag einschließlich:
11:00 bis 12:00 Uhr.
13:30 bis 16:30 Uhr.

 

Das Team der Klosterbuchhandlung Neresheim freut sich auf Ihren Besuch!

 

 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Telefon: 07326 / 85 106 (Durchwahl)
Außerhalb der Öffnungszeiten: 07326 / 85 01 (Pforte / Vermittlung)

Lesungen im Konvent im Juli 2020

 

Aktuelle Tischlesung

Robert MacFarlane: Im Unterland : eine Entdeckungsreise in die Welt unter der Erde. Aus dem Engl. von Andreas Jandl und Frank Sievers. München, 2019. Titel der Originalausgabe: Underland. A Deep Time Journey 2019

Dieses Buch finden Sie auch in unserer Klosterbuchhandlung. 

 

Vorherige Tischlesung 

Fang Fang: Wuhan Diary : Tagebuch aus einer gesperrten Stadt. Aus dem Chinesischen von Michael Kahn-Ackermann. Hamburg, 2020. Chinesischer Titel des Tagebuchs: Wuhan feng cheng riji.

Dieses Buch finden Sie auch in unserer Klosterbuchhandlung.

 

Aktuelle Kompletlesung

Basil Hume: Selig die Suchenden : Texte für Menschen auf dem Weg. München, 2001. Titel der Originalausgabe: The Mystery of Love. Übertragung aus dem Englischen: Stefan Liesenfeld.

Dieses Buch ist leider nur noch antiquarisch erhältlich.

Corona-Pandemie: Seelsorge-Gespräche am Telefon möglich

 

In der Zeit der Corona-Pandemie ist die Beichte im Beichtstuhl nicht möglich.

 

Auch unsere Sprechzimmer an der Klosterpforte sind für Beichtgespräche nicht groß genug.

 

Gerne stehen wir Ihnen aber am Telefon oder per E-Mail für seelsorgerliche Gespräche zur Verfügung.

Die Beichte selber kann zwar nach katholischer Auffassung nicht per Telefon abgelegt werden, aber in vielen Fällen reicht der Anruf oder das Schreiben aus, damit Betroffene sich aussprechen, Ihre Nöte ablegen und neues Gottvertrauen schöpfen können.
Seelsorge-Gespräche am Telefon: 10-12 Uhr. 14-17 Uhr.An jedem Tag ist ein Pater eingeteilt.
Klosterpforte (Zentrale): 07326 / 85 01.
Klosterpfarrer Pater Albert (Durchwahl): 07326 / 85 190.

Schriftliche Seelsorge:
Klosterpfarrer Pater Albert:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eintritt eines Kandidaten in unser Kloster

 

Am 1. Juli 2020 ist ein Kandidat in unser Kloster eingetreten. In einer ersten Probephase lernt er nun unsere Lebensform näher kennen.

Corona-Pandemie: Abteikirche täglich geöffnet

 

Die Abteikirche Neresheim ist in der Zeit der Corona-Pandemie weiterhin täglich von ca. 10:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr und von ca. 13:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr für das stille Gebet und die Besinnung Einzelner geöffnet.

Auch die stille Besichtigung der Abteikirche durch Einzelne ist möglich.

Sie sind herzlich willkommen.

 

Halten Sie einen Abstand von ca. 2 Metern zu anderen Personen ein!

 

Bilden Sie keine Gruppen!



© 2014 Andreas Kohler & Ralf Nuding GbR