Eintritt eines Kandidaten in unser Kloster

 

Am 1. Juli 2020 ist ein Kandidat in unser Kloster eingetreten. In einer ersten Probephase lernt er nun unsere Lebensform näher kennen.

Klosterbuchhandlung Neresheim wird im Juli wiedereröffnet

 

Liebe Freunde des Klosters Neresheim,

 

wir freuen uns ankündigen zu können, dass wir unsere Klosterbuchhandlung zur Mitte des Monats Juli wiedereröffnen werden. Den genauen Öffnungstermin werden wir in Kürze bekanntgeben.

Nach einer Phase der Renovierung und Corona bedingten Zwangspause werden wir in Zukunft von Donnerstag bis Sonntag für Sie geöffnet haben.

Im Zuge der Renovierung unserer Räumlichkeiten wurde auch das Sortiment verändert. In Zukunft werden Sie, neben einem gut sortierten theologisch/spirituellen Buchsortiment, in unserer Fair Handel Abteilung Köstlichkeiten und Kunst aus aller Welt entdecken können.

 

Das Team der Klosterbuchhandlung Neresheim freut sich auf Ihren Besuch!

 

 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Telefon: 07326 / 85 106 (Durchwahl)
Außerhalb der Öffnungszeiten: 07326 / 85 01 (Pforte / Vermittlung)

Corona-Pandemie: Tischlesung im Konvent: Wuhan Diary von Fang Fang

 

Aktuelle Tischlesung ab 10.6.2020:

 

Fang Fang: Wuhan Diary : Tagebuch aus einer gesperrten Stadt. Aus dem Chinesischen von Michael Kahn-Ackermann. Hamburg, 2020.
Titel des Tagebuchs: Wuhan feng cheng riji. Zum Zeitpunkt des Erscheinens im Juni 2020 ist noch keine Publikation in einem chinesischen Verlag erfolgt.

Pater Hugo Weihermüller OSB am 21.6.2020 verstorben

"Cantantibus organis,
in corde suo soli Domino decantabat.
Während des Spiels der Orgel
sang er in seinem Herzen unablässig nur dem Herrn."

 

Aus unserem Kloster verstarb in der vergangenen Nacht
unser lieber Mitbruder

 

Pater Hugo (Wolfgang) Weihermüller OSB

 

Geboren am 20.9.1934 in Aalen.

Profess am 5.10.1956.

Priesterweihe am 20.8.1961.

Verstorben am 21.6.2020 in Ellwangen.

R.I.P.

 

Abtei Neresheim, 21.6.2019

Konventualprior und Konvent

 

Das Begräbnis findet auf dem Klosterfriedhof am
Donnerstag, 25.6.2020, um ca. 14:15 Uhr öffentlich statt.
Wegen der Corona-Pandemie gilt die Abstandsregel von zwei Metern.

 

Aus demselben Grund wird das Requiem zuvor um 13:30 Uhr in der Abteikirche nicht öffentlich nur im Kreis der Mönche, Verwandten und engsten Angehörigen gehalten.

 

Benediktinerabtei Neresheim D-73450 Neresheim

Corona-Pandemie: Seelsorge-Gespräche am Telefon möglich

 

In der Zeit der Corona-Pandemie ist die Beichte im Beichtstuhl nicht möglich.

 

Auch unsere Sprechzimmer an der Klosterpforte sind für Beichtgespräche nicht groß genug.

 

Gerne stehen wir Ihnen aber am Telefon oder per E-Mail für seelsorgerliche Gespräche zur Verfügung.

Die Beichte selber kann zwar nach katholischer Auffassung nicht per Telefon abgelegt werden, aber in vielen Fällen reicht der Anruf oder das Schreiben aus, damit Betroffene sich aussprechen, Ihre Nöte ablegen und neues Gottvertrauen schöpfen können.
Seelsorge-Gespräche am Telefon: 10-12 Uhr. 14-17 Uhr.An jedem Tag ist ein Pater eingeteilt.
Klosterpforte (Zentrale): 07326 / 85 01.
Klosterpfarrer Pater Albert (Durchwahl): 07326 / 85 190.

Schriftliche Seelsorge:
Klosterpfarrer Pater Albert:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



© 2014 Andreas Kohler & Ralf Nuding GbR