Baulichkeiten

Die heutigen Klostergebäude wurden im 17. und 18. Jahrhundert errichtet.
Im Konventgebäude neben der Kirche befindet sich der Klausurbereich der Mönche mit den klösterlichen Gemeinschaftsräumen. Dieser private Teil der Anlage kann nicht besichtigt werden.

Zugänglich ist nach Voranmeldung der frisch renovierte Festsaal von Dominikus Zimmermann aus dem Jahr 1719/20, der Teil des Klostermuseums ist.


Die Gebäude werden seit Jahren mit Hilfe des Landes Baden-Württemberg, der Bundesrepublik Deutschland sowie des Vereins zur Erhaltung der Abteikirche Neresheim einer grundlegenden Restaurierung unterzogen.

 



© 2014 Andreas Kohler & Ralf Nuding GbR